Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher das Formular nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.
Meldung eines Vorfalls an die Berliner Register

Sind Sie Betroffene_r oder Zeug_in eines diskriminierenden, z.B. rassistischen, antisemitischen, homo- oder transfeindlichen, islamfeindlichen oder allgemein extrem rechten Vorfalls oder Übergriffs?

Dann melden Sie ihn uns.

 

1. Wo ist es passiert?

Straße, Bahnhof oder Buslinie, Internet oder anderes (bitte so genau wie möglich)

1.1 Karte

Sie können den Ort kennzeichnen.

Mit dem Cursor können Sie den Kartenausschnitt verschieben oder den Zoomfaktor verändern. Mit einem Doopelklick markieren Sie die Position!

2. Wann ist es passiert?

Öffnen Sie die Datum/Zeitauswahl

Format: tt.mm.jjjj

3. Bitte geben Sie die Uhrzeit an.

(Wenn Sie es nicht wissen, lassen Sie das Feld bitte frei.)

4. Was ist passiert? Bitte den Vorfall so genau wie möglich beschreiben.

5. Gab es Zeug_innen oder Zuschauer_innen?

6. Gab es Helfer_innen?

7. Gibt es Fotos, Videos, Screenshots oder ähnliches Material, welches den Vorfall dokumentiert?

8. Haben Sie den Vorfall bei der Polizei angezeigt?

9. Veröffentlichung des Vorfalls

Die Vorfälle werden zum Schutz der Betroffenen anonymisiert und dann veröffentlicht.
Sie sind auf der Website der Berliner Register, in Publikationen des Registers und in der App zu lesen.

Sie können hier der Veröffentlichung widersprechen:

 

10. Kontakt

Die Kontaktinformationen werden niemals veröffentlicht!

Wir brauchen eine Kontaktadresse oder Telefonnummer für eventuelle Nachfragen zur Meldung. Bitte geben Sie mindestens eine Kontaktinformation an!

Mailadresse
Telefon- oder Handynummer

Bitte die Eingaben noch einmal überprüfen und dann absenden!